Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/annewillabnehmen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kohlsuppendiät? Warum denn nicht...?

Hallo zusammen,

 das Thema Abnehmen ist in aller Munde. Die Deutschen sind das fetteste Volk in Europa und immer mehr Kids haben ernsthafte Probleme mit dem Gewicht. Aber nicht nur gesellschaftlich geht mir das Thema zu Herzen - ich habe auch ganz persönliche Anliegen in dem Bereich.

Grund genug mir mal die Kohlsuppendiät anzuschauen. Hört sich ja so schön gesund an. Ich meine, was kann an einer Kohlsuppe schon verkehrt sein? Außer dass sie bestimmt nicht so lecker ist, wie die Pizza vom Italiener nebenan...

Eins steht fest: die Kohlsuppendiät ist eine der ältesten, die sich immer noch hält. Der Mythos kam vor ca. 40 Jahren aus den USA. Versprechen von 5kg in nur einer Woche wurden laut. Ein paar zogen es durch und nahmen ab doch die meisten konnten den Kohl nicht ausstehen. Und auf die Dauer kann man leider nicht nur Kohlsuppe essen...

Sprich: selbst diese berühmte, langfristig existierende Diät, die sich dazu auch noch gesund anhört, ist nichts für die Dauer. 

Auch wäre es ungesund auf Dauer nur Kohlsuppe zu essen, denn die Diät verschafft dem Körper nicht genug Mineralstoffe. Abnehmen tut man wohl am ehesten dadruch, dass nur kalorienarme Kost verzehrt wird. Das einzig Gute: man darf so viel Suppe löffeln wie man will, ist aber darauf beschränkt. Für einen kurzen Abnehmerfolg ist es vielleicht etwas aber mein Fazit ist:

Lasst die Kohlsuppendiät auf dem Acker, wenn ihr etwas Dauerhaftes sucht. 


20.6.12 14:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung